3 Vorschläge zur Reformierung des Peer Reviews

In einem Beitrag erwähnte ich, dass eine vielbeachtete Publikation nachträglich als (vermeintliche) Fälschung entlarvt wurde. Einmal mehr stellt sich die Frage, warum das offizielle Verfahren zur Qualitätssicherung, der peer review, nicht gegriffen hat. Die Publikation war nicht die erste ihrer Art und man kann mit einiger Sicherheit davon ausgehen, dass sie nicht die letzte bleibt….

Über 100 Jahre Alzheimerforschung: Außer Spesen nix gewesen?

Wissenschaftlicher Erfolg lässt sich auf verschiedene Arten definieren. Ergebnisorientiert Führt eine Forschung zu einem praxistauglichen Produkt – in diesem Fall einem heilenden Medikament? Im Bezug auf die Alzheimerforschung lautet die Antwort klar: Nein. Weder eine Heilung noch ein signifikantes Hinauszögern sind momentan möglich. Lediglich die Symptome lassen sich (zeitweise) lindern. Drogen sind jedoch Produkte einer…

Ist die Amyloid-Hypothese der Alzheimer-Krankheit tot?

Historisches Am 25. November 1901 begegnete der Arzt Alois Alzheimer in der Frankfurter Heilanstalt jener Patientin, an der er später die nach ihm benannte Krankheit diagnostizieren sollte: Auguste Deter. Später bedeutete in diesem Fall post mortem. Daran hat sich über 100 Jahre später leider wenig geändert: Trotz einer steigenden Zahl an Tests und Biomarkern ist…

Alte Weisheiten, ein Stream und ein Systemabsturz

Ein Unglück kommt selten allein. – Volksmund Nach den jüngsten Ereignissen frage ich mich, ob es sich hierbei nicht eher um die gekürzte und vereinfachte Version eines Naturgesetztes handelt. Aber alles der Reihe nach: Ursprünglich war für den 30.06.2022 eine analoge Lesung geplant. Statt eienr Lebensweisheit wurden mir jedoch schon bald die Worte eines preußischen…

Livestream-Lesung: Die maschinellen Technokraten

Es ist wieder so weit: Die nächste Livestream-Lesung findet statt: Das Ganze steigt am 14.07.2022 um 19:00 Uhr. Natürlich wird dies Lesung auch dauerhaft hochgeladen, sodass sie auch später angehört werden kann. Ich freue mich auf einen netten Abend.

Preisreduktion: Becquerelsche Ränke

Wie angekündigt, profitieren Neuleser und solche die es werden wollen, künftig von einer Preisreduktion. Nach den Träumen gibt es nun auch die Ränke zu einem günstigeren Preis: Becquerelsche Ränke Preis alt Preis neu Paperback € 16 € 14 Hardcover € 24 € 22 Wie kommt das? Nun ihr habt sicher bereits bemerkt, dass ich bislang…

Preisreduktion: Becquerelsche Träume

In Österreich war die Inflation um stolze 8 % höher als im Vorjahresmonat. Anders ausgedrückt: Alles wird teurer. Wirklich alles? ein! Ein von einem unbeugsamen Autor verfasstes Buch wird günstiger: Becquerelsche Träume   Preis alt Preis neu Paperback € 16 € 14 Hardcover € 24 € 22 Wie kommt das? Nun ihr habt sicher bereits…

Long COVID – Ein Nocebo?

Angeblich existiert für jeden von uns irgendwo ein böser Zwilling (außer natürlich man ist es selbst). So verwundert es nicht, dass auch der Placebo-Effekt einen dunklen Gegenpart besitzt: Den Nocebo-Effekt. Wie der Name vermuten lässt, verursacht führt hier der Glaube an eine schädliche Wirkung auf den Körper zu genau dieser. Es macht also nicht bloß…

Die Technokraten sind zurück

Es ist wieder soweit: Ein weiteres Buch von mir ist erschienen. Nun, streng genommen, ist ein bereits existierendes Buch erneut erschienen. Die überarbeitete 2. Auflage von „Die maschinellen Technokraten“ ist nun verfügbar. Gegenüber der ursprünglichen Version hat sich so einiges geändert: Am Auffälligsten ist natürlich das alte / neue Cover. Das Motiv ist zwar das…

Livestream-Lesung und ein Mysterium

Douglas Adams machte sich einst über die Besonderheiten des britischen Telefonnetzes lustig. Ich frage mich ja, was er über das österreichische Internet geschrieben hätte. Die Übertragungsrate – beim Testlauf noch mehr als ausreichend – sank leider während des Streams auf unerklärliche Weise um später wieder zu ihrer versprochenen Höhe zurückzufinden. Immerhin hielt die Regierung dieses…