Appgefertigt Auflage 2: Aus 1 Kurzgeschichte mach 5

Eine gute Nachricht: Auch wenn die Zeit zum Schreiben neur Werke gerade kaum reicht, so bleibt mir doch genügend Freiraum, um bestehende zu erweitern. So wurde aus „Appgefertigt„, ursprünglich eine alleinstehende Kurzgeschichte eine kleine Sammlung eben solcher. Ab sofort erhält man statt 1, gleich 5 Kurzgeschichten – und das zum selben Preis. Ok, fast (die…

Nachbetrachtung: Kaffeehausvortrag vom 06.06.2024

Das Hinterzimmer des Cafés Ministerium war letzen Donnerstag gut gefüllt. Es muss wohl an der Aktualität meines Vortrages gelegen haben. Dieses Mal ging es um das Thema AI – was sie bereits kann, was sie wird können und was wir Menschen werden gekonnt haben (Futur 2 ist schön, nicht wahr?).  Die Gefahr eines massiven Verlustes…

Nachbetrachtung: Vortrag „Duell der Inkompetenz“ vom 25.03.2024

Im Lauf der Geschichte war nur Wenigen die Macht beschieden, das Schicksal ihrer Zeitgenossen zu bestimmen. Intro von „Empire Earth“ Leider besaßen noch weniger dieser Wenigen die dafür notwendige Kompetenz. Macht in Kombination mit Dummheit ist ein häufiges Geschenk der Menschheitsgeschichte – ein Geschenk für den jeweiligen Feind. Was aber, wenn beide Seiten eines Konflikts…

Nachbetrachtung: Kaffeehauslesung vom 01.02.2024

Gestern startete ich produktiv in den Monat: Mit einer Kaffeehauslesung. Wie gewohnt kombinierte ich die Lesung mit einem Vortrag. Thema des Abends: Der größte Nervenkampf der Sportgeschichte. Die Runde war gut besucht. In gemütlicher Atmosphäre, wie sie Wiener Kaffeehäusern zu eigen ist, lauschte mein Publikum einer Geschichte über einen Kampf zwischen einem unerschrockenen Einzellkämpfer und…

Nachbetrachtung: Vortrag „Die Lösung aller Probleme“ am 26.01.24

Heute war es wieder soweit: Die Science Fiction Gruppe Wien traf sich zu ihrem monatlichen Stammtisch im Restaurant Möslinger. Für das entsprechende Abendprogramm sorgte ich mit einem Vortrag über ein mögliches Universallösungsmittel. Der Bogen spannte sich von Alchemie zu Chemie, von Fiktion zu Wissenschaft. Und natürlich durften auch ein paar wahnwitzige Ideen nicht fehlen. Wer…

Jahresrückblick 2023

Und wieder geht ein Jahr zu Neige. Ein aus einer meiner Sicht doch recht Produktives, wie ich meinen möchte. Gleich im Januar wurden meine Kaffeehauslesungen fortgesetzt. Im selben Monat erhielt mein vermutlich bislang am besten gelungenes Werk, „Die maschinellen Technokraten“, weitere Aufmerksamkeit und wurde im Quarber Merkur 123 rezensiert. Die wohl schönste Beachtung wurde mir…

Nachbetrachtung: Vortrag „Auf zum Atom“ am 24.11.2023

Letzten Freitag war es wieder so weit: Die SFGW traf sich zu ihrem monatlichen Stammtisch. Als Vortragender begleitete dieses Mal meine Wenigkeit das Publikum durch den Abend. Und was für ein Abend es war. Ich griff zur nuklearen Option – wortwörtlich – denn es ging um Nuklearraketen und um die Frage, ob uns diese Technologie…

Nachbetrachtung: Vortrag am 26.05.2023

Gestern war es wieder so weit: Die Science Fiction Gruppe Wien traf sich zu ihrem monatlichen Stammtisch im Gasthaus Möslinger. Für die Unterhaltung zum guten Essen sorgte dieses Mal ich mit meinem Vortrag: Leben am Limit – was ist das überhaupt und funktioniert es auch ohne Kohlenstoff? In gemütlicher Atmosphäre und guter Laune suchten wir…

Neues Werk: Appgefertigt

Jetzt ist mir das schon wieder passiert: Ich habe ein weiteres Buch veröffentlicht. Ok, streng genommen handelt es sich um eine Kurzgeschichte. Aber man kann das Wort eBook nicht ohne „book“ buchstabieren. Und hey: 9 Werke (6 wenn man die Neuauflagen nicht miteinrechnet) in einem Zeitraum von 6 Jahren ist doch beachtlich, nicht wahr? Aber…

Nachbetrachtung: Lesung am 16.02.23

Bei meiner letzten Lesung stellten wir einen Rekord auf: So viele Menschen wie am 16.02.23 kamen bislang noch nicht, um der Vorstellung eines meiner Bücher zu lauschen. Im Nachhinein musste ich mich bei er Kellnerin des Lokals entschuldigen, da ich mich bezüglich der tatsächlichen Besucherzahl etwas verschätzt hatte. Aber es fand jeder locker Platz und…